Mal was Grundsätzliches zum Verpacken unserer Seifen,
da sich die Anfragen dazu aufgrund der aktuellen Diskussion zur prekären Plastiksituation häufen:

Wir verpacken unsere Seifen nur so weit wie nötig und verzichten auf eine aufwändige Umverpackung.
Und das schon seit vielen Jahren, das ist für uns selbstverständlich und bisher mussten wir nie darauf hinweisen...

Aber wir verkaufen keine unverpackten Seifen-
1. aus hygienischen Gründen und
2.manche Seifen benötigen einen Schutz vor der Luftfeuchtigkeit.
Und dazu unterliegen wir auch noch den Anforderungen durch die diversen Ämter...

 

+Unsere Bio Seifen sind in biologisch zertifiziertes Zellglas verpackt,
unsere Cremeseifen in normales, lebensmittelzertifiziertes Zellglas.
Zellglas ist eine atmungsaktive, aus Zellulose hergestellte Verpackung. 
Derzeit experimentieren wir mit ökologogisch zertifiziertem Papier aus Palmblatt. Ist aber noch in der Testphase.

 

+Unsere Glyzerinseifen benötigen dagegen eine Verpackung mit Schutzbarriere,
da geht es leider nicht anders.

+Unsere Badesalze kommen in einer PET Flasche,
da ich Glas grundsätzlich nicht verschicke
(aus nicht so schönen Erfahrungen, basierend auf der Behandlung auf dem Zustellweg...sagen wir es mal so nett)

+Unsere Kreidemasken sind auch in biologisch zertifizierten Papiertüten verpackt.